• JoomlaWorks Simple Image Rotator
XOPQBNMKK
PDF Drucken E-Mail

 

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Arbeit!

  

Um flexibel auf die Bedürfnisse der von uns beratenen Flüchtlinge eingehen zu können und unsere Unabhängigkeit zu bewahren, sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen.

 

 

So können Sie sich engagieren:


Behandlungsnetzwerk für Flüchtlinge:
Haben Sie die Möglichkeit, für eine/n Flüchtlingspatient/in/en psychotherapeutische, kinder- und jugendpsychotherapeutische oder psychiatrische Behandlung anzubieten? Dann würden wir uns freuen, wenn Sie Mitglied im Behandlungsnetzwerk für Flüchtlinge werden. Wie das Netzwerk koordiniert wird und worum wir Sie im Detail bitten, das finden sie hier.


Spenden:
In der Arbeit für Flüchtlinge ist es besonders wichtig, unabhängig von staatlichen Fördergeldern zu bleiben. Wir freuen uns daher über jede Spende, die uns hilft, uns für die Verbesserung der Gesundheitssituation von Flüchtlingen und Folteropfer einzusetzen.

  • 30,- € kostet eine psychosoziale Beratungsstunde von Flüchtlingen
  • 25,- € ermöglichen es, in die psychosoziale Beratung von Flüchtlingen ohne ausreichende Deutschkenntnisse, DolmetscherInnen einzubeziehen

 

Jede Spende unterstützt unsere unabhängige und kritische Öffentlichkeitsarbeit!

 

 

Fördermitgliedschaft:
Durch eine Fördermitgliedschaft bei FATRA e.V. unterstützen Sie unsere Arbeit mit einem Mindestbeitrag von 60,- € jährlich und erhalten regelmäßig Informationsmaterialien wie z.B. unseren Jahresbericht oder andere Veröffentlichungen. Ihre zuverlässige Spende ermöglicht es uns, aktuelle Projekte und deren finanzielle Ausstattung realistisch zu planen.

Für Ihren Förderbeitrag schicken wir Ihnen jeweils im Januar des darauffolgenden Jahres eine Sammelbestätigung zu, auf der alle Spenden des Jahres aufgeführt sind.

  
Einzel- oder Dauerspende:
Mit Ihrer Einzel- oder Dauerspende unterstützen Sie unsere vielfältigen Hilfsmaßnahmen für Flüchtlinge und Folteropfer:

  • Sie ermöglichen die unabhängige und fachliche/unbürokratische Beratung von Flüchtlingen und Folteropfern
  • Sie helfen bei der Vermittlung dringend gesuchter therapeutischer Behandlung für erwachsene Flüchtlinge, Flüchtlingskinder und unbegleitete minderjährige Flüchtlinge
  • Sie unterstützen den Einsatz von DolmetscherInnen in Beratung und Therapie, für viele Flüchtlinge wird therapeutische Hilfe so erst möglich gemacht.
  • Mit Ihrer Hilfe leisten wir kritische Öffentlichkeitsarbeit
  • Wir helfen unbürokratisch, dort wo es am nötigsten ist

 

Um Ihnen eine Spendenbescheinigung ausstellen zu können benötigen wir Ihren Namen und Ihre Anschrift. Bitte tragen Sie beides gut leserlich in das Überweisungsformular ein. Wir schicken Ihnen zu Beginn des Jahres unaufgefordert eine Spendenbescheinigung zu.

Egal, ob Fördermitgliedschaft oder Spende: Ihr Beitrag ist steuerlich absetzbar; mit Bescheid vom 04.07.2011 hat das Finanzamt Frankfurt (St.-Nr. 45 250 7389 4) unsere Arbeit als gemeinnützig anerkannt und uns von der Körperschafts- und Gewerbesteuer freigestellt.

 

 

Haben Sie noch weitere Fragen? Rufen Sie uns an!
Tel. 069 / 499 174
oder faxen Sie uns: 069 / 498 526
oder schreiben Sie per email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.


FATRA e.V. Spendenkonto:
Bank für Sozialwirtschaft

IBAN: DE12 5502 0500 0007 6036 00

BIC: BFSWDE33MNZ