• JoomlaWorks Simple Image Rotator
XOPQBNMKK
PDF Drucken E-Mail


Psychologische Beratung und Psychotherapie-Vermittlung


Stützende Beratungsgespräche in einem zeitlich begrenzten Rahmen von bis zu zehn Sitzungen können für Flüchtlinge eine erste Hilfestellung in schwierigen Lebenslagen bieten, wichtige Informationen vermitteln und helfen, sich psychisch zu stabilisieren - auch um Wartezeiten bei der Suche nach einem Behandlungsplatz zu überbrücken.


Häufige Inhalte der Beratung sind z. B.:

 

  • Schwierige aktuelle Lebenssituationen von Flüchtlingen und ihren Familien und die Suche nach Unterstützungsmöglichkeiten

 

  • Die Abklärung psychischer Beschwerden – insbesondere von Traumafolgestörungen

 

  • Psychologische Diagnostik und die Vermittlung von psychotherapeutischer und/oder psychiatrischer Behandlung

 

  • Krisenintervention und psychische Stabilisierung, Aufklärung über die Dynamik traumatischer Reaktionen und Stärkung eigener Ressourcen

 

  • Bewusstmachung kultureller Aspekte wie z. B. eigener kulturell geprägter Krankheits- und Heilungsvorstellungen im Vergleich zu den im deutschen Gesundheitswesen vorherrschenden Vorstellungen über psychische Erkrankung, Psychotherapie und die Rolle von Arzt und Patient

  

  • Die Vermittlung von Begutachtung im Rahmen des Asyl- oder anderer ausländerrechtlicher Verfahren

  

  • Vermittlung weiterer Hilfe wie z.B. rechtliche Beratung